Sibirische Lärche

schichtverleimt

Russland

Für die Ermittlung des wissenschaftlichen Namens steht eine Datenbank auf www.holzdeklaration.ch zur Verfügung.

feinjähriges Nadelholz, mehrheitlich splintfrei, mit hohen Festigkeits­eigenschaften und guter Bearbeitbarkeit. Intensive Farbdifferenzen von ungleichmässigen rötlichen bis grauen Verfärbungen zeigen sich streifenförmig und können sehr ausgeprägt sein. Diese Farbdifferenzen, bedingt durch eine unterschiedliche Versorgung von Mineralelementen im Boden, sind für diese Holzart typisch und können nicht als Holzfehler beanstandet werden.

  • verschiedene Aufbauarten, vollholz oder 3 bzw. mehrfachverleimt
  • z.B. DDD, DKD, DDK, usw.

    D = durchgehende Lamellen


    K = keilgezinkte Lamellen
  • Blockfutter auf Wunsch mit Anleimer auf einer oder zwei Kanten
  • natur
  • vollholz, schichtverleimt
  • Überlängen ab 3.00 m mit Keilzinkenverbindungen
  • Keilzinkenverbindungen nach DIN-Norm 68140-1
  • Klebstoffe D3/D4 (geprüft nach Watt 91) für Längs- und Flächenverleimungen
  • lagerhaltende Standarddimensionen
  • Herstellung von Dimensionen nach Wunsch möglich
  • kommissioniert, mit stirnseitiger Beschriftung und frei wählbarer Stapelreihenfolge
Produkteblatt